usac

 

usac
Western-Country-Club-Saar_NBanner

Die Armee der Südstaaten

Quelle: www.bigcountry.de

„Die südliche Konföderation wurde für vier lange Jahre von den Bajonetten ihrer Armee getragen. Dies ist eine allgemein bekannte Betrachtung,gleichwohl eine schlichte Wahrheit. Obwohl die Bemühungen des Südens zur Erlangung der Unabhängigkeit den Charakter einer Revolution hatten- und als solche heute und damals anerkannt wurden-, hatte die Konföderation weder Verwalter noch Staatsmänner, die mit jenen im früheren Unabhängigkeitskrieg gegen England zu vergleichen waren.Der Süden brachte keine Jeffersons, keine Franklins, keine Patrick Henrys oder Richard Henry Lees, noch Robert Morrises oder Silas Deanes hervor.Mit wenigen Ausnahmen waren seine Repräsentanten mittelmäßig, und in vielfacher Hinsicht wurde der Präsident selbst von den gigantischen Problemen, mit denen er konfrontiert wurde, überwältigt. Somit ist die Geschichte dieser lange untergegangenen Nation-und es war ganz zweifellos eine Nation - in hohem Maße die Geschichte seiner militärischen Führer, nicht des Präsidenten, des Kabinetts, des Kongresses, auch nicht der Staatsgouverneure und der Staatsparlamente.Der Süden war im Krieg - und die Blüte seiner Männer eilte zu den Waffen ..." Ezra J. Warner, GENERALS IN GRAY, 1959

In den 11 aus der Union ausgetretenen Südstaaten zählte 1860 die Bevölkerung 5 449 462 Weiße. Hinzu kamen 3 953 696 schwarze Sklaven, die sich im Besitz von weniger als 400´000 Pflanzern befanden. Von diesen wiederum gehörten nicht viel mehr als 10´000 Familien zu den wirklich großen Plantagenbesitzern. Dieser weißen Bevölkerung von weit weniger als 6 Millionen Menschen standen in den Nordstaaten 18 810 123 Weiße gegenüber. Zwischen beiden Landesteilen lagen zudem die sogenannten „Border-States" Delaware, District of Columbia, Kentucky, Maryland, Missouri und das New Mexico-Territorium mit noch einmal fast 3 Millionen Menschen weißer Hautfarbe.

Damit waren die Potentiale festgelegt, aus denen die gegnerischen Armeen schöpfen konnten.

Eingeengt auf die männliche Bevölkerung zwischen 18 und 45 Jahren ergab sich für den Süden eine Zahl von 1 064 193 gegenüber 4 559 872 kriegsdienstfähigen Männern im Norden, wozu später noch die schwarze Bevölkerung gezählt werden mußte, als auch Farbigen das Recht verliehen wurde, in die Armee einzutreten. Die Vorkriegsarmee der USA war klein und schlecht organisiert gewesen. Man hatte seit den Tagen des Unabhängigkeitskrieges stets auf Freiwilligeneinheiten und Staatsmilizen gebaut.

csainf1 csacav1
Suedstaaten_240-animierte-flagge-gifs

    Soldat im Mantel       Sergeant                 Offizier

      General                       Offizier                                     Mannschaften

CWS001.1
CWS006

General im großen Dienstanzug;

Major der Pioniere im großen Dienstanzug;

Brigadegeneral

csamed1
csaart1

inks: Offizier   rechts: Corporal

Stabsarzt

Soldat der Kavallerie in Felduniform

CWS009

Corporal der Kavallerie im großen Dienstanzug mit Standarte;

Sergeant, 1. Kavallerieregiment

Der Sharps-Karabiner, den der Sergeant auf unserer Abbildung in der Hand hält,hat einmal einem Unionssoldaten gehört

 

CWS004.1
CWS016.1

Soldat, Georgia Governor’s Horse Guard, 1861;

Soldat, Southern Militia, 1860/61

CWS013.1

Major der Kavallerie;

General der Kavallerie

CWS015.1

Oberleutnant, Hamton’s Legion;

First Sergeant, Beaufort Troop

Soldat, 26. Texas-Kavallerieregiment (Debray’s Mounted Riflemen);

Soldat, Texas-Kavallerie, mit Standarte;

Soldat, 1. Kuntucky-Kavalleriebrigade

CWS018.1

Sergeant, 1. Texas-Kavallerieregiment, 1861;

Soldat, Charleston Leichte Dragoner, 1860

Soldat, Sussex Leichte Dragoner, 1861;

Hauptmann, Sussex Leichte Dragoner, 1861

8. Texas-Kavallerie Soldat, Felduniform;

Soldat in vorschriftsmäßiger Uniform

CWS017.1
CWS019.1
CWS020
CWS022.1
CWS024.1

Major der Infanterie im großen Dienstanzug; 

Oberst, 20. Alabama-Regiment; 

Leutnant der Infanterie in Felduniform

CWS028.1

Soldat der Infanterie im großen Dienstanzug; 

Sergeant Major der Infanterie im großen Dienstanzug

CWS029.1

Corporal der Infanterie mit 1. Nationalflagge (hier als Fahne);

Soldat der Infanterie mit Kriegsfahne

Sergeant mit Staatsfahne, Texas-Infanterie, 1863;

Sergeant Major mit Staatsfahne, South Carolina-Freiwilligenregiment, 1861

CWS031.1

Soldaten der Infanterie in Dienstuniform

CWS040.1
CWS042.1

Soldat der Infanterie;

Soldat der Infanterie;

Soldat, B-Kompanie, 15. Virginia-Infanterieregiment

CWS044.1

Soldat, E-Kompanie, 23. Virginia-Freiwilligenregiment, in Dienstuniform;

Soldat, gleiches Regiment, gleiche Kompanie, im großen Dienstanzug;

Soldat, Savannah-Volunteer Guard, im großen Dienstanzug

Soldat, Maryland Guard-Zuaven;

Soldat, A-Kompanie, 5. Georgia-Regiment, in Dienstuniform;

Soldat, gleiche Kompanie, gleiches Regiment, im großen Dienstanzug

CWS045.1

Soldat, Sumter Light Guard;

Trommler, Sumter Light Guard; 

Offizier, Sumter Light Guard

Soldat, Alexandria-Rifles;

Soldat, Woodis Rifles, im großen Dienstanzug;

Tambourmajor, 1. Virginia-Freiwilligenregiment

CWS047.1
CWS046.1
CWS048.1
CWS049.1

Soldaten, Louisiana-Tiger-Zuaven

CWS051.1

1. Bataillon Louisiana-Zuaven;

Soldat und Oberleutnant

Soldat, McLellans Zuaven;

Soldat, Chichester Zuavenkadetten; 

Kadett, Virginia Military Institute

4. Texas-Freiwilligenregiment;

Sergeant, B-Kompanie;

Soldat, H-Kompanie;

Soldat, A-Kompanie

CWS052.1

Infanteriesoldaten in »Walnußbraun«, 1865

3. Texas-Infanterieregiment;

Soldat in Felduniform;

Corporal in Felduniform

CWS053.1
CWS054
CWS056.1

Hauptmann der Artillerie im großen Dienstanzug;

Kanonier der Artillerie im Dienstanzug

CWS058.1

1. Cherokee Mounted Rifles

Leutnant, Washington-Artillerie;

Offizier, A-Batterie, 1. Tennessee leichte Artillerie (Rutledge’s Battery)

CWS061

Matrose im Dienstanzug;

Admiral F. Buchanan (hier als Flag Officer) im Dienstanzug

CWS060.1

Soldat, Jäger-Freiwilligenregiment;

Soldat, Palmettogarde; 

Soldat, Infanterie-Freiwilligenregiment

 

antikkk

Hiermit distanzieren wir uns von allen auf unserer Website geführten Links und deren Inhalt, auf die wir keinen Einfluss haben!!

Home   Uber uns   Vorstand   Indianer   Militar   18 Jahrhundert   Trapper   Bilder   Filme u. Press   Links   Termine   Rechtslage